Die Zerstörung Gernikas vor 75 Jahren

Die beiden Partnerstädte Gernika und Pforzheim eint das Schicksal, durch Fliegerangriffe stark zerstört worden zu sein. Daher liegt es für mich nahe, mich mit diesem Thema zu befassen. Sicher kennen Sie Pablo Picassos Gemälde „Guernica“, das an die Bombardierung und fast vollständige Zerstörung Gernikas im spanischen Bürgerkrieg durch die deutsche Legion Condor erinnert.

Frieden erfahren... Zum 75. Gedenken an die Luftangriffe der Legion Condor im Spanischen Bürgerkrieg

Was weniger bekannt ist, ist die Tatsache, dass eine ganze Reihe von weiteren Städten und Dörfern von der Legion Condor bombardiert wurden. Darunter die Orte Durango, Eibar, Elgeta, Ermua, Markina, Otxandio sowie Bilbao. Diese Orte habe ich zwischen dem 11. und 16. Juli zusammen mit Mitgliedern des Radsportvereins Ciclista Gernikesa und dem Silberschmied Achim Heinkel mit dem Rennrad erfahren und vorort Pastellzeichnungen in den Farben der PACE-Flagge angefertigt. Vorab erstellte ich Zeichnungen nach historischen Aufnahmen, die die Zerstörungen zeigen. Dazu wählte ich die Farbpalette Weiß, Rot, Schwarz der Flagge der Nationalsozialisten und spätern Flagge des Deutschen Reiches, wobei das Rot auf sämtlichen Zeichungen den Himmel symbolisiert, aus dem die Bomben fielen.

Diese Zeichnungen werden zwischen dem 2. und 18. Oktober 2012 unter dem Titel "Frieden erfahren... Bakea Bidez Bide … Pedaladas por la Paz … zuerst in Gernika ausgestellt werden; die Erlöse aus den Reproduktionen sollen der Friedensarbeit von Gernika Gogoratuz zur Verfügung gestellt werden. Auch dieses Mal unterstützt Gernika Gogoratuz diese Aktion!

Die Vernissage beginnt um 18 Uhr im Raum Elai-Alai am Friedensmuseum.

Insgesamt entstanden 7 Zeichnungen während dreier Tage. Dabei legten wir ca. 330 gebirgige km zurück. Dabei wurde die Gruppe von Oizmendi Telebista begleitet. Die TV-Reportage über das Projekt gibt es hier in baskischer Sprache bei den Pressestimmen 2012.

12_pigment_kohle_kreide_gernika_eibar_kirche_70_50cm_800.jpg

Kirche von Eibar (2012), Pigmente, Kohle, Kreide auf Papier, 50 * 70 cm, Werkgruppe: Gernika 1937

Impressionen

arbeitssituation_elgeta.jpg gruppe_trikots.jpg
Eindruck vom Arbeitsplatz Ermua Die Teilnehmer (v.l.n.r.): Damaso Lopez Padura, Koldo Garcia Martin, Achim Heinkel, Roland Ruisz, Andreas Schäfter und Jesùs Angel Ruiz (nicht abgebildet)
erster_tag_profil.jpg erster_tag_profil_werte.jpg
(Muxika) - Gernika - Amorebieta - Dima - Otxandio - Legutiano - Otxandio - Durango - Gernika (120 km) Maximale Steigungen und Gesamthöhenmeter des ersten Tages mit zwei Zeichungen
zweiter_tag_profil.jpg zweiter_tag_profil_werte.jpg
(Muxika) - Gernika - Durango - Elorrio - Elgeta - Eibar - Ermua - Markina - Gernika (110 km) Maximale Steigungen und Gesamthöhenmeter des zweiten Tages mit vier Zeichungen
dritter_tag_profil.jpg dritter_tag_profil_werte.jpg
Muxika - Gernika - Laida - Laga - Ea - Lekeitio - Munitibar - Gernika - Muxika (80 km) Maximale Steigungen und Gesamthöhenmeter des dritten Tages mit einer Zeichnung

Die Zerstörung Eibars am 21.4.1937

 

Was ich zur Zeit mache...

Zum Weiterlesen

Reproduktionen & Grußkarten

Hier können Sie Grußkarten und Reproduktionen erstehen.

Zum Einkaufen

Mein Film...

Zum Ansehen

Wong It! DiggIt! Del.icio.us TechnoratiFaves Spurl! Furl It Save to Yahoo! My Web Google Bookmark Ma.gnolia Newsvine Reddit

Instagram